Schwerer Verkehrsunfall in Greinbach

20.04.2023

Am Donnerstag, dem 20.04.2023 kam es um 15.28 Uhr im Kreuzungsbereich der B54 im Greinbacher Gewerbegebiet zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Bei einer schweren Kollision mit zwei PKWs wurde eine Fahrzeuglenkerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Hilfe von Kettensägen und dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Penzendorf wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Zeitgleich begannen die Einsatzkräfte mit der Rettung der eingeschlossenen Person. Nach der Befreiung in Absprache mit dem Notarzt wurden die Verletzten von der Rettung versorgt und abtransportiert.

Die Bergung der Unfallfahrzeuge konnten die beiden Feuerwehren in Zusammenarbeit mit den Seilwinden der Einsatzfahrzeuge durchführen.

Nach rund 90 Minuten konnte sich die Feuerwehr Grafendorf wieder zurück und einsatzbereit melden.

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit bei allen eingesetzten Kräften und wünschen den Verletzten eine schnelle Genesung.

 

Eingesetzt waren:

  • RLFA-2000 Grafendorf
  • HLF4 Grafendorf
  • MTFA Grafendorf
  • RLFA-2000 Penzendorf
  • KLFA Penzendorf
  • MTFA Penzendorf
  • 35 Einsatzkräfte
  • Rettung
  • Notarzt
  • Polizei